Als einer der größten Landmaschinenhändler Deutschlands wissen wir, was unsere Kunden schätzen und einen guten Abschluss krönt. So entstand eines Tages die Idee, selbst eine hochwertige Spirituose produzieren zu lassen. Als traditionsbewusstes Unternehmen kam für uns nur eine Art der Spirituose in Frage: Korn. Es galt nun mit dem Imageproblem dieses Destillats aufzuräumen. Besonders aus diesem Grund manifestierte sich das Anliegen für unseren Korn nur die erlesensten Produkte zu verwenden.

Die Suche nach einem Partner, der nicht nur unseren hohen Ansprüchen entsprechen, sondern auch unseren Sinn für die handwerkliche Tradition teilen musste, begann. In Niedersachsen überzeugte uns schließlich eine traditionsbewusste Brennerei mit ihrer hohen Expertise für die Destillation von Korn und machte den handwerklich orientierten Betrieb zu unserem Partner. Das gemeinsam erzielte Ergebnis: Ein erlesener Korn, der überzeugt!

Die sorgfältige Auswahl der Ressourcen, für die Produktion des speziell für uns entwickelten Fricke Korns, fiel auf Spitzen-Weizen aus dem Münsterland und das sehr gute, weiche Wasser des betriebseigenen Tiefbrunnens. Der Umgang mit diesen natürlichen Ressourcen findet dabei ebenso sorgsam statt, wie der Umgang mit unserem exquisiten Korn. Schonend gebrannt und dreifach destilliert, lagert das hochwertige Korn-Destillat bis zur Abfüllung in historischen Steingutfässern. Unser Fricke Korn enthält mit 33% Alkohol etwas mehr, als viele Produkte der Konkurrenz. Der Grund dafür ist die Intensivierung des feinen Kornaromas, welche durch ein wenig mehr Alkoholgehalt erzielt werden kann.

Erlesene Zutaten, langjährige Erfahrung und traditionelle Handwerksarbeit sorgen für einen Korn der Extraklasse.Sein charakteristisches Aroma begeistert echte Genießer mit angenehmer, feiner Milde und einer besonders frischen Note. Wann immer wir während der Reifung Proben ziehen oder am Abend nach getaner Arbeit selbst ein Gläschen unseres Korns genießen, schmecken wir, was ihn ausmacht, den feinen Unterschied…